pl gb de ru

OBM | Möhrenknöpfen 

Version mit einem Band- Die Möhre wird auf dem Mittenband angegeben, wo die Arbeitsbedienung den Rohstoff entlang der Maschine empfängt und ihn zwischen den Mitnehmern der Seitenbänder legt- Band des Rohstoffs wird über die Bänder der Schneidungssektionen gestellt. Dann wird die Möhre zwischen den Mitnehmern durch das System der drehenden Kreismesser abgeschnitten. Regulierbare Schnittlänge des Köpfchens. Produkt ist bereit für die weitere Bearbeitung z.B. auf den zweibahnigen Empfangstransporter, wo es zu den Kastenpaletten gelangt. Geschnittene Köpfchen gelangen auf den zusätzlichen Abfallförderer, der das Produkt in die Behälter gibt. Arbeitsstellen für die Bedienung werden in den sicheren Arbeitspodesten vorgesehen.

Optionen der Ausstattung:

  • Wirkung der zusätzlichen Förderer (Empfangs- und Abfallsförderer ) im automatischen Modus- nach der Füllung einer Kastenpalette wird automatisch die Richtung der Fördererwirkung verändert.
  • System der Rohstoffrückkehr ohne Köpfchen (so genannte Rückseite)- Angabeförderer stellt das Produkt ohne Köpfchen zurück in die Maschine
  • Gesamtkonstruktion aus sauerbeständigem Stahl.
Typ   OBM-12
Breite [mm] 1100
Gesamtbreite (mit Podesten) [mm] 6500
Anzahl der Werkstellen  [Anzahl der Personen] 12
Effizienz Max [t/h] 5,0
Leistung  [kW] 1,65

OBM-12